9 gute Bücher zum Thema

Kulinarik


Baobab Superfood


Vegetarische Tajines & Couscous


Afrika - Das Kochbuch


  • Nicht das erste Buch von Barbara Simonsohn, aber eines ihrer Interessantesten.
  • Superfood ist kein wirklich neues Thema. In Verbindung mit Afrika verspricht es aber das ein oder andere Neue zu diesem Thema.
  • Mit der Theorie und den passenden Rezepten zudem überraschend anwenderfreundlich.
  • Mit wenig Aufwand exotische Rezepte schmackhaft auf den eign Tisch zu zaubern ist das Ansinnen dies Kochbuchs.
  • Eigene Gewürzmischungen hetzustellen ist eine feine Zugabe.
  • Ein Kochbuch ist ein Kochbuch ist ein Kochbuch. In diesem Fall stimmt das zu 100 Prozent. Aber für ein Kochbuch ist es ein gutes Buch.


  • Ein Kochbuch mit dem Anspruch, optisch aus der langen Regalreihe anderer Kochbücher herauszuragen.
  • »Bevor du dich fragst, was du essen wirst, frage dich, mit wem du deine Mahlzeit teilen wirst.« (Epikur)
  • Dieses Buch macht Lust darauf, die Rezepte mit Freunden, Bekannten oder der eigenen Familie auf die Probe zu stellen.


voodoofood Magie der afrikanischen Küche


Safari Kitchen


So kocht Afrika


Dieses Kochbuch gefällt alleine durch die ungewöhnliche Gestaltung.

Liegt es aber auch an der Voodoo-Magie, mit der kaum ein anderes Kochbuch aufwarten kann?

Darüber kann man geteilter Meinung sein.

Die kulinarische Reise von Abidjan nach Sansibar und 90 passende Rezepte weiß aber auch ohne das ungewöhnliche Design zu gefallen.




  • Sie suchen ein Outdoor-Kochbuch, dessen Rezepte auf dem Holzofen, mit dem Campingkocher, aber auch in der hauseigenen Küche zubereitbar sind?
  • Vegan sollen die Rezepte auch sein.
  • Und das Buch soll neben einem schicken Layout auch tolle Bilder enthalten, die sie inspirieren Freestyle zu kochen?
  • Gefunden!


  • Pressestimme:

"Authentisch. Außergewöhnliche Rezepte, Informationen zu allen afrikanischen Ländern und mit Glossar zu den exotischen Zutaten."

Vital


Najat


https://www.genialokal.de/Produkt/Vera-Lifa-Seiverth/Eine-kulinarische-Reise-durch-Tansania_lid_40536761.html


Westafrikanische Küche


  • Klare, wunderschöne  Foodfotos in XXL Größe
  • Dieses Kochbuch ist Keines, um es im Regal verschwinden zu lassen.
  • Optisch definitiv ein Hingucker
  • Wer das Beste aus den Rezepten herausholen will, sollte aber mit dem Selbstbewußtsein einer guten Köchin/eines guten Kochs ausgestattet sein. Dann kann durchaus Großartiges gelingen.




  • Dieses Buch schafft es Sehnsüchte zu wecken
  • Einfach nachkochbar und die Zutaten sind alle auch bei uns erhältlich,  ohne nach Afrika reisen zu müssen.
  • Die bilderreiche Sprache in den Zubereitungstexten macht Spaß und zusammen mit den Fotos hat man tatsächlich ein gutes Gefühl ein gutes Ergebnis zu erzielen.



  • Leicht zu verarbeitende Rezepte, die Spaß an der Zubereitung hervorrufen.
  • Kleines Manko: Trotz des Einbandbildes ist eine genauere Zuordnung zu den ländlichen Regionen  vergessen worden.
  • Für Einsteiger, die erstmalig mit der  westafrikanischen Küche konfrontiert werden möchten, eine preisgünstige Möglichkeit des Kennenlernens.
  • Für Kenner der afrikanische Küche und anspruchsvoller Leser*innen aber sicher nicht das Richtige.




Interessante Neuerscheinungen in 2020 zum Thema Kulinarik



Eating with Africa


Zopfbrot mit Blaulicht


Tajines



Zurück zum Thema Kritische Bücher

Weiter zum Thema Kulte, Rituale, Voodoo